Projektübersicht

Der Bürgerschützenverein Remsede plant die Modernisierung seines alten und zum großen Teil defekten Luftgewehrstandes.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Jugendarbeit, Schießsport
Finanzierungs­zeitraum: 18.06.2018 14:04 Uhr - 23.09.2018 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Winter 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Der jetzige Luftgewehrstand des Schützenvereins ist nicht nur überaltet. Die manuellen Zuganlagen sind zum Teil defekt und lassen sich nur noch sehr umständlich bedienen. Die vor einigen Jahren, damals schon gebraucht angeschafften Rechner sind inzwischen komplett defekt. Somit ist ein geregelter Schießsport auf dieser Anlage nicht mehr möglich, was vor allen den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit nimmt am sportlichen Teil unseres Traditionsvereins teilzunehmen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es nach langer Zeit wieder eine wettbewerbsfähige und moderne Luftgewehranlage für den Sportbetrieb im allgemeinen zu haben ,und zum anderen den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben den Schießsport auszuüben , oder einfach nur die Gelegenheit aus Spaß am Übungsschießen teilznehmen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt lohnt sich zu unterstützen, da der BSV Remsede bisher immer nur die Möglichkeit hatte auf einer veralteten Anlage den Schießsport auszuüben. Die Rechner sind vor vielen Jahren gebraucht erworben worden und entsprachen nie dem modernen Standard. Mit einem modernen, neuen Schießstand können wir vor allem Kinder und Jugendliche , die bisher keinen Anreiz, vor allem auf Grund des bisherigen Zustandes hatten , eine neue Möglichkeit der Freizeitgestaltung geben und die Freude am Vereinsleben stärken oder sogar wecken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wollen wir eine neue Luftgewehranlage installieren, die nicht nur dem neuesten Stand entspricht und so auch in Zukunft noch attrativen Schießsport und Spaß bieten kann, sondern auch mit einem kompatiblen Drucker mit unserer Kleinkaliberanlage verbunden wird. Somit lassen sich die Schießergebnisse beider Anlagen durch das ausdrucken hervorragend archivieren und der Anreiz zum Schießen sowie der Spaß am sportlichen Wettkampf werden umso höher.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Bürgerschützenverein Remsede von 1875 e.V.